Praxis für Geistiges Heilen - Dr. Nora Franziska Klein
Praxis für Geistiges Heilen - Dr. Nora Franziska Klein

Hands on Healing ("Hände helfen Heilen")

"Hände helfen Heilen"

Im Hands on Healing helfen meine Hände durch energetische Impulse, Berührungen und Reinigung des Energiesystems dabei, ...

  • Seele, Geist und Körper wieder in Einklang zu bringen
  • die Fähigkeit zur Selbstheilung zu aktivieren
  • die Energiezentren des Körpers (Chakren) und die Aura zu reinigen/ harmonisieren
  • alte (tiefe) schmerzliche Bilder und Erfahrungen auszuleiten
  • Einflüsse durch Fremdenergien aufzuzeigen
  • erschöpfte Kräfte zu erneuern
  • Dich zu erinnern, dass DU viel mehr bist als nur Dein physischer Körper: nämlich ein viel größeres Wesen aus Seele - Geist und Körper
  • die eigene Erdung zu verstärken
  • den Astralkörper* mehr im physischen Körper zu erden

 

Wie funktioniert das:

Als Geistige Heilerin vermittele ich hierbei - wie ein Kanal - die Liebe aus der göttlichen Quelle. Dadurch erinnere ich den/die Hilfesuchenden an seine/ihre eigene ihm/ihr innewohnende hochschwingende Energie. Diese wird in seiner/ihrer Seele dann lebendig und regt die eigenen Selbstheilungskräfte auf körperlicher und seelischer Ebene an. Durch die Verstärkung der eigenen Erdung kommen Seele - Geist und Körper wieder stärker zusammen und in Einklang.

 

Die Energie aus der göttlichen Quelle wird als eine entspannende wohlige Energie voller Wärme, Liebe und Geborgenheit wahr genommen.

 

 

*Der Astralkörper

Der Astralkörper ist einer unserer feinstofflichen Körper. Er ist wie ein Spiegelbild des physischen Körpers und (in der Meditation) wahrnehmbar auf der geistigen Ebene unseres Seins. Der Astralkörper ist mit dem physischen Körper zum einen über die sogenannten Ankerpunkte an den Gelenken und zum anderen über die Silberschnur mit dem 3. Chakra verbunden. Die Silberschnur erlaubt dem Astralkörper, feinstoffliche Substanzen in den physischen Körper strömen zu lassen (über das 3. Chakra), wodurch er gestärkt wird.

 

Ohne den Astralkörper kann ein Wesen sich nicht auf der Erde inkarnieren. Wenn wir sterben, löst sich die Silberschnur vollkommen aus dem physischen Körper und die Seele reist mit dem Astralkörper in die anderen Ebenen unseres Seins.

 

Sind Ankerpunkte und/ oder Silberschnur beschädigt oder der Astralkörper aus anderen Gründen (hoher Stress o.ä.) nicht vollständig in unserem physischen Körper verankert, ist die Erdung und Regeneration beeinträchtigt. Dies kann sich auch in einem "schlecht geerdet" äußern. Sowohl Ankerpunkt-Verbindungen als auch die Silberschnur können gereinigt und erneuert werden, z.B. über Hands on Healing oder Meditation der Rose.

 

 

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme

 

 

Meine kleine Anekdotenreihe auf Facebook. Anekdoten zum Schmunzeln, Staunen und Gruseln von der Wissenschaftlerin und Schamanin Dr. Nora Franziska Klein.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Nora Franziska Klein, 2021

Anrufen

E-Mail

Anfahrt